Jugendsozialarbeit

Jugendsozialarbeit in der Spielkartenfabrik Stralsund

Unser Ziel ist es, junge Menschen für handwerkliche Tätigkeiten zu interessieren und sie altersgerecht und spielerisch anzusprechen.

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der EU und des Fachdienstes Jugend des Landkreises Vorpommern-Rügen.

Jugendwerkstatt
Einführen der TeilnehmerInnen in den Arbeitsprozess, Genauigkeit im Arbeiten und Fördern des handwerklichen Geschicks. Das Erlernen von technischen Zusammenhängen wird bei Interesse gefördert.
Ziel ist die Bildung einer Gruppe, die sich etabliert, hier gemeinsam arbeitet, gemeinsam auf Märkte fährt. Die Jugendlichen haben die Chance, es langfristig zu lernen, Kontakte zu Besuchern und Käufern aufzubauen und können in der Lage versetzt werden, über ihre Arbeit und die Arbeit der Spielkartenfabrik zu erzählen. Freies Reden und handwerkliches Arbeiten werden geübt, Gruppendynamik erfahren.
Zielgruppe: Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren

Berufsfrühorientierung & Wiedereingliederung
Begleitung von Einstiegsqualifizierungen und PraktikantInnen berufsorientierenden, sowie eingliederungs- und tagesstrukturierenden Arbeiten.

Begleitung von Sozialstundenleistenden
im Ableisten von gerichtlich angeordneten Sozialstunden in handwerklichen Arbeiten in der Spielkartenfabrik

Begleitung von Gruppen in Projekten
Zum Beispiel Spielkartenentwicklung im Rahmen des Projektes »Leg dein Leben«, Einführung in die Werkstatt, handwerkliches Arbeiten in spielerischer Form und konzentriertes Arbeiten an Ideen mit Überprüfung der Umsetzungsmöglichkeiten
Zielgruppe: Jugendgruppen