Kunst Residenz Pritzwalk

Juli 2022 // SPEICHER_Haus für: Kunst

In Pritzwalk hat sich im Rahmen des Projektes “Neue Auftraggeber” ein Kunstverein gegründet. In dem kleinen, verlassenem Ort soll wieder etwas passieren. Das Projekt startet dieses Jahr im Sommer und richtet sich an alle Kunstrichtungen. Der Kunstverein und das Museum nebenan werden zum Arbeitsort. Für die Übernachtung gibt es eine Ferienwohnung mit superschönem Garten in der Nähe. Zusätzlich gibt es 800 Euro für Anreise, Material und Verpflegung. Für 2 Wochen könnt ihr also ein Kunstprojekt entwickeln und den Ort wieder zum Leben erwecken. Das Ziel ist: “Wir suchen einen Spiegel! Genial wäre ein Projekt, das mit den Leuten vor Ort interagiert oder im Nachhinein die gewonnen Erfahrungen mit uns teilt.” Bewerbungsschluss ist der 1. April, wenn ihr also jemanden kennt oder selbst Lust habt, dann bewerbt euch jetzt.

Deutsch-Französischer Jugendaustausch

21.04.- 24.04.2022 // SPEICHER_Haus für: internationale Projekte

Liebe Vereinsmitglieder,
vom 21. bis zum 24. April 2022 fahren wir nach Frankreich zur Planung eines Deutsch-Französischen Jugendaustauschs. Die Tagung wird von der Mission locale des bords de Marne organisiert und findet zu dem Thema „Herausforderung Motivation: Beteiligung in heterogenen Gruppen stärken” statt. Wenn ihr Lust habt und euch für interkulturelles Lernen interessiert dann kommt mit uns nach Sanary-sur-Mer.
Für weitere Infos und die Anmeldung (bis zum 20. März möglich) schreibt uns gerne eine E-Mail an: jsa@jugendkunst.de .

Öffnung der Kultur

SPEICHER_Haus für: Soziokultur

Die kulturellen Landesverbände in Mecklenburg-Vorpommern fordern die Gleichbehandlung und Öffnung der Kultur. Der Landesverband Soziokultur Mecklenburg/Vorpommern e.V. hat nun dazu aufgerufen, das kulturelle Leben in Zeiten der Pandemie nicht zu vergessen und unter geregelten Auflagen Veranstaltungen und Angebote stattfinden zu lassen. Seit August 2021 ist auch unser Verein ein Mitglied des Landesverbandes und wir verweisen gerne auf die Aktion und hoffen darauf , dass ihr sie mit anderen teilt.

Zimmer gesucht

21.02.-27.02.2022 // SPEICHER_Haus für: Walzende

Vom 21.02.-27.02.2022 haben wir wieder eine Walzende in der Spielkartenfabrik. Wir suchen für diese Woche eine Unterkunft für sie und freuen uns über Nachrichten, wenn ihr ein Zimmer für sie habt. Meldet euch gerne an: vorstand@jugendkunst.de
Liebe Grüße,
Florian, Fred und Alina

16. Kunstmarkt

18. 12.2021 // SPEICHER_Haus für: Renaissance

Mit vereinten Kräften hatten wir den 16. Kunstmarkt vorbereitet und auch tolle Flyer gedruckt (und gestanzt!). 
Sonnabend, 18. Dezember von 11-19 Uhr — Kunstmarkt im SPEICHER_Haus für: Renaissance! Zum Jahresende wollten wir unsere Wiedergeburt vorbereiten.
Da der Kunstmarkt wieder verschoben werden musste haben wir kurzerhand die handgedruckten Flyer als Adventsgrüße verschickt und in die Briefkästen unser Partner und Förderer gesteckt.

Mitgliederversammlung

25.11.2021 // SPEICHER_Haus für: Leute

Am 25.11.2021 hatten wir unsere diesjährige Mitgliederversammlung. Wir haben darüber geredet, was im letzten Jahr passiert ist und voller Vorfreude auf das nächste Jahr geschaut. Über einen neuen Namen wurde lange diskutiert und wir haben gute Ideen gesammelt. Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme und freuen uns auf die nächste Mitgliederversammlung im kommenden Jahr.
Liebe Grüße
Fred, Florian und Alina

SPEICHER_Haus für: “Zur schönen Aussicht”

Samstag 9. Oktober // 20:30 Uhr // SPEICHER_Haus für: Postcontemporary Beats mit Future Rap

“Zur schönen Aussicht” und “Kid be Kid” haben den SPEICHER elektrisiert.
Jo Wespel, Paul Berberich und Flo Laue haben aus ihren progressiven und postzeitgenössischen Beats zusammen mit “Kid be Kid´s” Rap Zukunft komponiert. Die einzigartige Mischung aus Electronica, IDM, Hip Hop und neuen Beats hat das Publikum in Ekstase versetzt und ist ein wahres musikalisches Highlight. Knackige Bässe, filigrane Soli und akkurat gesetzte Textpassagen haben an diesem Abend einmal mehr gezeigt, dass komplexe Musik nicht nur im Orchester stattfinden darf.

Eine unerwartete Wendung im Rhythmus mischt sich mit dem Einsatz von Megaphonen und der Feuerwehrsirene aus dem Saxophon und stellt Experimente mit allen Arten von Klang in den Mittelpunkt der Musik – So hört sich die Zukunft an.
Untermalt und getragen vom Future Rap von “Kid be Kid” haben uns die Postcontemporary Beats einen zeitlosen Ausblick auf musikalische Radikalität höchster Qualität geboten.

Wir danken den Musikerinnen und allen Mitarbeiterinnen und Helferinnen, die diesen Abend vor- und nachbereitet haben und freuen uns auf weitere tolle Konzerte.

Klausur nach Amsterdam

03.10.-07.10.2021// SPEICHER_Haus für: internationale Projekte

Vom 03.10.21 bis zum 07.10.2021 waren in Amsterdam auf Klausur. Mit dabei waren Mitarbeitende des Vereins, Schüler*innen vom Produktiven Lernen, unsere Bufdine, unser Einstiegszuqualifizierender, der Vorstand und Leute des Vereins. Zurück sind wir mit Motivation und neuen Ideen für das nächste Jahr und für unseren Verein. Außerdem haben wir Amsterdam kennengelernt und Kontakt zu einem Verein vor Ort aufgenommen. Der Verein “Grafische Werkplaats” ist ein Produktionsworkshop für bildende Künstler, Grafiker, Fotografen und Designer sowie andere kreative Menschen. Es werden regelmäßige Ausstellungen organisiert und der Verein beteiligt sich an Festivals und anderen Initiativen.

Unsere Ideen für das Jahr 2022 im SPEICHER_Haus für: …
Offenes Atelier
Druckfestival
2 Konzerte
6 Wochenendworkshops im Wintersemester (Oktober – März)
„Spätschicht“ im Sommer
Ausstellungen in der Werkstatt-/Atelieretage
Kunstmarkt
Lesekreis und Buchmesse
Angebote des Hauses über die Speicherkarte
Stadteilzeitung
Projekte von und für Jugendliche
Spiefa und JSA (in der Spiefa und Fahrten/internationale Projekte mit JuWe & Jugendlichen und Sommerprojekte) laufen selbstverständlich parallel weiter

Wir hatten eine erfolgreiche, schöne Klausur und haben uns über alle Teilnehmer*innen und die regen Diskussionen gefreut.
Fred, Florian & Alina

Walzer- eine feministische virtual reality

Mittwoch 20.10.2021// 18:00-21:00 Uhr// Kontor Spielkartenfabrik

Walzer ist ein Virtual-Reality-Erlebnis mit mehreren Geschichten rund um die Rechte von Frauen und die erste Welle des Feminismus im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert. Die VR wurde mit Tausenden persönlichen Fotos erstellt, die auf Flohmärkten, Online-Marktplätzen und privaten Sammlungen gefunden wurden. Während des Sammelns und der digitalen Restaurierung entstanden spannende Geschichten. Narrative entstanden, als Bilder mit anderen Bildern verbunden und mit Musik, Worten, Klängen und 3D-Technik kombiniert wurden . In dieser virtuellen Welt bestimmen das Wissen, der Hintergrund und das Verhalten des Benutzers die Erfahrung. Kommt am 20.10.2021 ab 18:00 Uhr in die Spielkartenfabrik und lasst euch mit einem Walzer durch eine virtuelle fotografische Landschaft führen.
Walzer wurde von Frieda Gustavs (1996) und Leo Erken (1964) kreiert.

Lust auf Lettern?

Samstag 16.10.2021// 11:00-17:00 Uhr

Wir möchten alle Vereinsmitglieder am Samstag (16.10.2021) ab 11:00–17:00 Uhr einladen, in der Setzgasse der Spielkartenfabrik zu flanieren, Typen kennzulernen, Zwiebelfische aufzuspüren, Spatien zu sortieren und Regletten zu räumen. Interessierte erhalten eine kleine Einführung in den Handsatz und können bei Bedarf selbst drucken. Wir freuen uns auch über stundenweise Unterstützung.
Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei Christian per E-Mail post@spiefa.de

Liebe Grüße,
Fred, Alina und Florian