Spielkartenfabrik öffnet zum Internationalen Museumstag

Am Sonntag, den 17. Mai 2020, lädt die Spielkartenfabrik zum Internationalen Museumstag an den Katharinenberg 35 in Stralsund. Besucher haben von 11 bis 16 Uhr erstmalig die Gelegenheit, Schätze der historischen Spielkartenfabrik in Augenschein zu nehmen. Der Eintritt ist ohne Voranmeldung möglich. Es dürfen sich immer 10 mund- und nasenbeschützte Personen gleichzeitig in der Werkstatt aufhalten.

Für virtuelle Besucher gibt es einen digitalen
Museumsführer. Es wird erklärt, wie Spielkarten in der Museumswerkstatt hergestellt werden. Außerdem gibt es umfangreiche Informationen zu Maschinen, Produktion und Geschichte. Mehr Informationen dazu dann ab Sonntag auf www.spiefa.de.

Mehr Informationen zum Internationalen Museumstag sind auf der Website https://www.museumstag.de veröffentlicht.

Bilder: Exponate aus der historischen Spielkartenfabrik
Leihgaben des Kulturhistorischen Museums Stralsund
Foto: Jugendkunst e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.