mitglied_werden

Spielkartenfabrik

mueckenschwein

Jugendkunstschule Vorpommern-Rügen

PerformDance

Stic-er

Verein zur Förderung alternativer Jugendkultur in Stralsund e.V.

LVKJ

Antrag zum Bildungspaket
als Download (120 kb)
und das Merkblatt dazu.

schulprojekte

Selbsttätigkeit ist die unverzichtbare Voraussetzung für Selbständigkeit.

Projektarbeit bedeutet für uns Lernen in pädagogisch bewusst gestalteten Handlungssituationen. Die Atmosphäre in den offenen Räumen eines historischen Backsteingebäudes wie dem Speicher am Katharinenberg und die umfangreich ausgestatteten Werkstätten bieten ein ausgezeichnetes Klima.

pic_schulproj_f01pic_schulproj_f02pic_schulproj_f03pic_schulproj_f04pic_schulproj_f05pic_schulproj_f06
Im Mittelpunkt steht die Herstellung von Handlungsprodukten. Sie sind materielle und geistige Ergebnisse der Projektarbeit, die veröffentlichungsfähig sind. Mit diesen Produkten können sich die TeilnehmerInnen identifizieren, sie bieten aber auch Gelegenheit für Auswertung und Kritik der Projektarbeit.

Unsere Projektangebote zum Download

für Kitas, Schulen und Jugendeinrichtungen.

 

1201-projektangebote_fvjk

Konzept:

Unser Ziel ist es, Kopf- und Handarbeit in ein ausgewogenes Verhältnis zu bringen und eine dynamische Wechselwirkung beider anzuregen.

Die Interessen von Kindern und Jugendlichen sind Grundlage für die Auswahl der Projektinhalte. Wir beteiligen die TeilnehmerInnen an der Planung, Durchführung und Auswertung des Unterrichts.

Wir versuchen, den Teilnehmern möglichst wenig vorzugeben und sie viel selbst erkunden, erproben, entdecken, erörtern, planen und verwerfen zu lassen. In der Praxis heißt das, Fehler zuzulassen, bevor eine Bewertung gemeinsam mit dem Lernenden stattfindet. Lösungsansätze sollen nicht vorweggenommen, sondern vom Lernenden selbst gefunden werden.

Projektarbeit ist eine soziale Herausforderung. Sie gelingt, wenn alle sich ihrer zugewiesenen oder selbstgewählten Rolle in der Gruppe bewußt sind und dieser auch mit Engagement nachkommen. Nicht selten funktionieren dann in der Schule praktizierte Handlungsmuster nicht mehr und Rollen werden neu verteilt.

Vorbereitung: Anmeldung bitte zwei Monate im Voraus. Notwendig sind telefonische Absprachen der Details, ideal ist ein vorheriges Treffen bei uns.

Projektdauer: Optimal ist eine Projektdauer von einer Woche, um intensiv und konzentriert arbeiten zu können. Umfang und Dauer lassen sich aber bequem den Bedürfnissen der Lehrer und Schüler anpassen. Ein Projekttag ist dann ebenso denkbar wie ein schulbegleitender Kurs im ganzen Halbjahr.

Ansprechpartner:
Buch- und interdisziplinäre Projekte - Fred Lautsch
Grafikprojekte - Robert Anderle

Nachbereitung: Nachbesprechungen sind für unser Arbeiten wichtig und gewünscht. Wir freuen uns über jede Rückmeldung, in welcher Form auch immer. Ebenfalls freuen wir uns auch über eine Ausstellung / Präsentation der Projektergebnisse in Ihrer Einrichtung.

Kosten: 5 € pro Tag / pro Teilnehmer (inkl. Materialkosten).
Alle Teilnehmer erhalten ein Projektexemplar.