Liebe Vereinsmitglieder,

seit der letzen Mitgliederversammlung ist viel passiert, über das wir euch informieren möchten.

Wir haben neue Ideen für Speicher und Verein gesammelt, um uns auf den Austritt aus der Jugendkunstschule vorzubereiten. Wie ihr in unserem Visionspapier lesen könnt, sehen wir unser Haus in der Zukunft als Soziokulturelles Zentrum, offen sowohl innerhalb des Hauses als auch für alle Menschen, die uns besuchen wollen. Um dies zu erreichen haben wir unsere Atelieretage neu gestaltet. Die Ateliers sind nun freie und multifunktionale Räume, in denen jeder seine eigenen Ideen verwirklichen kann. Wir haben Platz geschaffen und nun einen Raum, in dem alle Materialien gelagert sind. Auch ein Büro ist frei geworden und wird nun zur Siebdruckwerkstatt umgebaut. Wir planen die Neuorientierung des Speichers in Gesprächen mit dem Kulturamt der Stadt und der Gebäudeverwaltung, sowie unseren Untermietern und Nachbarn im Speicher.

Seit dem 01. März hat Svea Gustavs die inhaltliche Leitung des Hauses übernommen und ist verantwortlich für die Koordination des Konzeptes “SPEICHER_Haus für:“. Dazu gehören die Antragsstellungen bei verschiedenen Fördermittelgebern und dem Verband Soziokultur MV, aber auch die Verantwortung für alle Projekte, die im Speicher stattfinden.

Ab dem 01. April werden wir Pierre Hecht als neuen Jugendsozialarbeiter begrüßen, welcher mit uns bereits die Ferienplanung des Sommers begonnen hat.

In den Winterferien vom 08.-19. Februar konnten wir mit einige Kindern unser Ferienangebot „Tiefdruckpresse schrauben und drucken“ durchführen und haben dabei eine neue alte Presse repariert und natürlich auch mit ihr gedruckt. Die ersten Werke sind nun in der Atelieretage ausgestellt.
Am 15. März haben wir zum Tag der Druckkunst unser Haus geöffnet. An der Linotype wurden Texte für Visitenkarten gesetzt und an der Tiefdruckpresse wurden kleine Zeichnungen ergänzt. So können sich jetzt einige Teilnehmer*innen als professionelle Gitarrenspieler oder Handballerinen ausweisen.

Im Mai haben wir einige Veranstaltungen für euch geplant:
Am 01. Mai wollen wir wie jedes Jahr zum Tag der Arbeit ein kleines Fest bei uns veranstalten. In diesem Rahmen laden wir euch herzlich ein, uns im „SPEICHER_Haus für: Arbeit“ zu besuchen und mit uns ins Gespräch zu kommen. Dabei wollen wir euch unsere Ideen für unsere Sommerferienaktion vorstellen und das neue Hauskonzept zeigen.
Am 16. Mai ist der Tag der Museen. Hier werden wir die Ausstellungsstrecke „Tja Stralsunder“ präsentieren. Mit dem Mehrgenerationenhaus planen wir am 28. Mai zum Tag der Nachbarn in unser Haus und den Hof einzuladen um mit den Nachbarn ins Gespräch kommen.

Soweit es die Coronaregeln zulassen ist auch wie gewohnt das offene Atelier jeden Mittwoch von 19-21 Uhr eine Möglichkeit, um zu uns in den Speicher zu kommen und kreativ zu werden.

Wie in den letzten Jahren auch steht die Jugendherbergskarte des Vereins für alle Mitglieder kostenlos zur Verfügung.

Wir hoffen ihr bleibt alle Gesund und freut euch genauso wie wir auf die geplanten Aktionen!

Liebe Grüße, Euer Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.